Eine fantastische Reise / ab 4 Jahren / von Monika Zöhrer & Klaus Seewald / 50 min.

 

ZUM STÜCK

Zwei Menschen suchen nach einem Ort, an dem sie mal kurz zur Ruhe kommen können. Aber ist das auf einem öffentlichen Platz möglich? Noch dazu, wenn dort ein Kunstwerk steht, das von einer Kamera überwacht wird?

Als die beiden aus Versehen das Kunstwerk umstoßen, zerfällt es in viele Einzelteile. Verzweifelt versuchen sie, das Kunstwerk wieder zusammen zu setzten … vergeblich. Aber in ihrem Tun werden sie von ihrer Fantasie beflügelt und transformieren die herumliegenden Teile zunächst in ein U-Boot. Eine fantastische Reise beginnt. Was die beiden wohl alles erleben?

Das Stück thematisiert altersgemäß, mit viel Humor, Schauspiel, Objekttheater und Slapstick, welche Veränderungen durch die Kraft der Fantasie möglich sind.

 

 

TEAM

Inszenierung, Dramatisierung, Schauspiel: Monika Zöhrer, Klaus Seewald
Dramaturgie: Eva Wallensteiner
Bühne, Licht: Christina Bergner
Musik, Komposition: Christof Ressi